Online Terminvereinbarung

Fachärzte für HNO-Heilkunde
Dr. med. Barbara Heep
Alexander Korte

Herzlich willkommen in unserer HNO-Praxis in Essen-Stadtwald. Hier werden Sie von Frau Dr. Barbara Heep und Herrn Alexander Korte und Team fachärzlich betreut.

 

Liebe Patienten!

Wir sind auch während der Coronakrise für Sie da!

Wir haben in unserer Praxis vielfältige Anpassungen vorgenommen, so dass sie gewiss sein können, in unserer Praxis durchwegs sicher zu sein!

Ambulante Operationen:

Die ambulanten Operationen haben wir bereits seit dem Sommer wieder mit den gewohnten Kapazitäten aufgenommen. Auch in diesem Bereich werden alle notwendigen Schutzmaßnahmen strikt durchgeführt.

 


Corona-Test:

Wir führen für Sie in unserer Praxis auch die Testung auf den Erreger von COVID-19 durch. Dazu stehen neben dem PCR-Test und dem Antikörpertest auf SARS-COV-2 auch ein Corona-Schnelltest zur Verfügung, mit diesem Antigen Test steht bereits nach einer Viertelstunde ein zuverlässiges Ergebnis zur Verfügung.


 

Zu Ihrem und zu unserem Schutz haben wir einige Maßnahmen umgesetzt:

Die Zahl der Menschen in unserer Praxis muss begrenzt werden, um Ansteckungen durch unnötige Kontakte zu vermeiden.

Bitte erscheinen Sie daher möglichst nicht unangemeldet, sondern vereinbaren vorab per dubidoc oder telefonisch einen Termin. In dringenden Fällen werden Sie am gleichen Tag behandelt!

In der aktuellen Situation dürfen wir nur noch Patienten den Zutritt zu unserer Praxis gestatten. Begleitpersonen dürfen die Praxis nur noch in begründeten Ausnahmefällen betreten, z.B. die Eltern von Kindern im entsprechenden Alter, Dolmetscher oder notwendige Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung.

Es können nicht alle wartenden Patienten in den bisherigen Wertebereichen warten, um die Sicherheitsabstände gewährleisten zu können. Es kann deshalb vorkommen, dass Sie in einem Behandlungszimmer warten, von dem aus Sie dann wiederum in das Behandlungszimmer gebeten werden, in dem Ihre Behandlung dann stattfindet. In Ausnahmefällen kann es auch sein, dass wir Sie bitten müssen außerhalb der Praxis zu warten. Wir versuchen das zu vermeiden, müssen uns diese Maßnahme aber offenhalten.

Bitte halten Sie in den Wartebereich immer einen Abstand von mindestens anderthalb Metern zu anderen Personen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Wartezimmerlektüre und das Kinderspielzeug aus hygienischen Gründen entfernt haben.

Bei der Reihenfolge der Behandlung hat erste Priorität, dass sich möglichst wenig Personen gleichzeitig in der Praxis aufhalten. Es kann deshalb notwendig sein, dass die Reihenfolge der Behandlung nicht der Reihenfolge des Termins oder des Eintreffens entspricht. Aus dem gleichen Grunde ist es zur Zeit auch nicht immer möglich, zu gewährleisten, dass Sie beim Arzt Ihrer Wahl behandelt werden.

Wir tragen zu Ihrem und zu unserem Schutz Partikelfiltermasken. Dadurch ist die Verständlichkeit bisweilen eingeschränkt. Wir bitten auch dafür um Verständnis.

Wenn Sie in unsere Praxis kommen, lesen Sie Ihre Versicherungskarte am Empfang selbst im Terminal ein. Da das Terminal dabei nicht berührt werden muss, werden Sie und wir durch diese Maßnahme geschützt.

Aufgrund besonderen Lage ist Herr Korte von Ende März bis Mitte Juni und in den letzten beiden Septemberwochen 2020 nicht in der Praxis gewesen, sondern hat den Sanitätsdienst der Bundeswehr im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz unterstützt, um sich unmittelbar für Patienten mit COVID-19 engagieren. Frau Dr. Heep stellte während dieser Zeit Ihre Versorgung alleine sicher. Wir sind davon überzeugt, unserer Pflicht als Ärzte auf diese Weise am besten nachgekommen zu sein.

Herr Korte steht der Praxis jetzt wieder voll zur Verfügung.

Bitte beachten Sie die von der Bundesregierung und der Landesregierung angeordneten Regeln, die wir als medizinisch sinnvoll und notwendig unterstützen. Bitte bleiben Sie zu Hause, vermeiden Sie unnötige Kontakte, halten Sie Abstand!

Abstand, Hust- und Niesetikette (in die Ellenbeuge, nicht in die Hand) Und Handhygiene sind die wichtigsten Maßnahmen gegen Ansteckung.

Das Coronavirus hat eine Hülle, die tatsächlich durch Seifen zerstört wird. Dadurch wird das Virus deaktiviert. Ein gründliches Einseifen und Waschen der Hände, bei der die gesamte Fläche lückenlos mit Seife benetzt wird, ist ausreichend. Waschen Sie ihre Hände, wenn Sie heimkommen. Fassen Sie sich nicht ins Gesicht, wenn Sie unterwegs sind, insbesondere nicht nach dem Anfassen von Türgriffen, den Griffen von Einkaufswagen, Haltestangen in Bus und Bahn, und ähnlichem.

Bitte bleiben Sie gesund!
Das wünschen Ihnen von Herzen Ihre

Dr. med. Barbara Heep und Alexander Korte

 

Fachgebiete

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an.

Dazu gehören die Untersuchung des Hörorganes, die Behandlung von Hörstörungen und Tinnitus, die Untersuchung und Therapie von Erkrankungen des Gleichgewichtssystemes, bei Schwindel und Taumel. Wir behandeln die Erkrankungen der Atemwege, der Nasennebenhöhlen, der Nase, des Kehlkopfes, der Luftröhre und der Bronchien. Die Diagnostik und Behandlung von Allergien der Atemwege (zum Beispiel bei Pollenallergie, Milbenallergie) ist ein wichtiger Teil unserer Tätigkeit. Wir untersuchen und behandeln Störungen der Stimme, der Sprache und des Sprechens.

Wir arbeiten auch mit hochqualifizierten Kooperationspartnern zusammen. So werden Sie bei uns stets die für Sie optimale Untersuchung und Behandlung erhalten können.

 

Spezialisierung und besondere Fachgebiete

Nachfolgend erfahren Sie mehr über die Schwerpunkte unseres Standortes in Essen-Stadtwald:

nach oben